Boysinger – Web

Stimmen, die die Welt begeistern

The Wee Amigos – (Irish) Country vom Feinsten

Die Wee Amigos sind eine phantastische irische Country-Boygroup, die sich nach einem anderen irischen Trio benannt haben: The Three Amigos (Jimmy Buckley, Robert Mizzell und Patrick Feeney).

The Wee Amigos: Einer ihrer größten Hits „Say you love me“

.

Simon Peters (11), Ben Troy (12) und Gerald Ahern (11) kommen aus Donegal, Cork und Monaghan, wo jeder schon einige Zeit als Solist aktiv war, und bilden jetzt das Trio „The Wee Amigos“. Offiziell wurden sie zum ersten Mal am 30. März 2011 von „The Three Amigos“ während derer Konzerttournee in Enniskillen präsentiert. Einige Tage später spielten sie schon mit Patrick Feeney während des Countrymusic-Wochenendes in Claremorris (Grafschaft Mayo, Irland), und in Meispeelden zusammen mit Derek Ryan und seiner Band.

Mehrere Auftritte folgten, unter anderem beim Country-Fest in Letterkenny und vor den Kindern des Kinderkrankenhauses Crumlins Childrens Hospital.

Der bisherige Höhepunkt ihrer Karriere war ein Auftritt in Irlands meist gesehenem Fernsehprogramm: The Late Late Show.

.

The Wee Amigos: In der Hitparade vertreten: „The Galway Girl“

.

The Wee Amigos: Ein gut durchdachtes Medley bekannter Hits von Johnny Cash

.

Simon Peters

Simon Peters, auch bekannt als Simon Donegan, erzielte seine bisherigen Erfolge ausschließlich in der Countrymusic-Szene, erhielt dort den Titel „Entertainer of the Year 2010“ während des Limerick West Awards und machte ebenfalls 2010, als Folge seines Auftretens in der Late Late Toy Show, eine Reise nach Nashville für Studioaufnahmen. Er hat die markante Stimme mancher US-Countrystars und ist vielleicht deshalb dort so beliebt. Als Duo mit John Hogan zusammen wurde er auf YouTube über 60.000 Mal abgerufen.

.

Simon Peters: Sein erster großer Hit: „Young Country“

.

Simon Peters: „Loves gonna live here“

.

In „Hot Country TV Awards“ wurde Simon vor kurzem zum Young Country Star gewählt. Außerdem erschien seine neue CD „Young Country“, incl. Duetts mit John Hogan und Noel Flynn, sowie Liveaufnahmen des Jamboree’s in Nashville.

.

Simon Peters & Noel Flynn: „Home to my Donegal“. – Übrigens ein ganz schlechtes Bild, was hier der Noel Flynn abgibt, indem er permanent versucht, sich in den Vordergrund zu singen.

.

Ganz anders John Hogan, der seinen jungen Partner nicht nur akzeptiert, sondern voll unterstützt. – Hier also Simon Peters & John Hogan mit: „Brown Eyes“

.

Simon Peters nennt sich jetzt Simon Donegan. An diesem Song erkennt man, was für ein riesiges Talent in diesem Jungen steckt, denn er hat alles selber geschrieben: „Living my Dream“. Die Videos wurden produziert & directed von Steve Bloor

.

Ben Troy

Ben’s Erfolg ist wie ein offenes Buch großer Erfolge, was er auch (aber nicht nur) seinem Vater Tommy Troy zu verdanken hat. Tommy Troy ist auch der einzige erwachsene Sänger auf dieser Seite, weil Vater und Sohn unmöglich voneinander getrennt werden können. Zusammen wurden sie nämlich zum „Duo des Jahres“ während der „Hot Country Music Awards Show“ im Mai 2011 gekürt.

.

Ben Troy: „Pretty little Girl from Omagh“

.

Tommy und Ben erreichten das Semi-Finale mit ihrem Programm „TG4 Feis & Blood“, ein Anklopfen bei den ersten 16 von Irlands großen Talenten. Vater und Sohn traten auch mehrmals für Sky TV auf und machten zusammen eine DVD: „The Hills of Donegal“.

Als Solist wurde Ben Troy genauso wie Simon Peters zum „Young Entertainer of the Year 2010“ gewählt.

.

Ben & Tommy Troy: „Going out the same Way you came in“

.

Ben Troy mit seinem letzten Lied: „Love can build a Bridge“

.

Gerald Ahern

Gerald ist ein sehr talentierter Sänger aus Cork/Irland und komplettiert das Trio „The Wee Amigos“. Von mehreren Talentsuchern vorgeschlagen gewann er schließlich das Finale beim „Corks Got Talent 2011“. – Bemerkenswert: er gewann sogar ganz nebenbei das (lokale) Blackpools Got Talent beim Nachbarn Großbritannien.

Seine CD „Love me“ ist inzwischen erschienen und überall erhältlich.

.

Gerald Ahern mit dem Titel „Brooklyn“

.

Dieser Titel kam erheblich besser an und zog eine CD nach sich: „Love me“

.

The Wee Amigos

Sie haben noch etwas Zeit, um uns weiterhin mit wunderschöner Musik und ihren tollen Stimmen zu erfreuen. Und zumindest bei Zweien ist der Grundstein für eine weitere Karriere als Irish Countrystar gelegt worden. Nur Ben Troy scheint eine andere Richtung einschlagen zu wollen.

Schauen wir also noch mal hin und hören zu, was uns Simon Peters und Gerald Ahern in der Weihnachtszeit zu sagen haben:

.

Simon Peters mit dem melancholischen Lied: „Crystal Chandeliers“

.

Gerald Ahern singt „That’s the Way…“ und verteilt Geschenke

.

Und zum Schluß der ganz oben erwähnte Auftritt in der „The Late Late Show“:

.

The Wee Amigos in der „The Late Late Show“ mit ihrem Superhit „The Galway Girl“

.

.

Advertisements

4 Kommentare

  1. Andreas

    Erstklassige Musik. Und die Informationen findet man sonst nirgends im deutschsprachigen Bereich. Diese Homepage ist echt ein Gewinn für die Musikszene, gleich welcher Art.

    MfG, Andi aus Wien

  2. Anni

    Diese Seite macht mir echt Spaß 🙂

  3. Hallo,
    ich bin ein großer Fan von Libera und Irish Country. Was ich hier höre, entspricht dem Irish Folk voll und ganz. Diese Jungen haben ein großartiges Talent. Besonders möchte ich hier Gerald Ahern erwähnen. Ihm könnte ich stundenlang zuhören.

    MiLu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: