Boysinger – Web

Stimmen, die die Welt begeistern

Schlagwort-Archive: Zuhören

Die Schöneberger Sängerknaben – In Memorandum

Die Schöneberger Sängerknaben waren ein deutscher Knabenchor aus Berlin, benannt nach dem Bezirk Schöneberg. Der Chor trat jeweils mit etwa 30 Jungen auf. Diese trugen kurze schwarze Hosen und weiße Kniestrümpfe. Das Repertoire umfasste zunächst deutsche Volkslieder, Berliner Gassenhauer und Schlager, später auch Opernchöre und andere klassische Werke. Soweit die Wikipedia. . Schöneberger Sängerknaben – …

Weiterlesen

Der Tölzer Knabenchor – Klassik mit Klasse

Wer den ersten Teil meines Berichts über diesen einzigartigen Chor gelesen und vielleicht auch die Homepage besucht hat, der weiß inzwischen, dass es ein fast unerschöpfliches Repertoire an Volksliedern, volkstümlichen Liedern, Schlager und Kinderliedern gibt, wo es den Anschein hat, diese wären nur für den Tölzer Knabenchor geschrieben und gedichtet worden. Denn während andere Knabenchöre …

Weiterlesen

The Wee Amigos – (Irish) Country vom Feinsten

Die Wee Amigos sind eine phantastische irische Country-Boygroup, die sich nach einem anderen irischen Trio benannt haben: The Three Amigos (Jimmy Buckley, Robert Mizzell und Patrick Feeney). The Wee Amigos: Einer ihrer größten Hits „Say you love me“ . Simon Peters (11), Ben Troy (12) und Gerald Ahern (11) kommen aus Donegal, Cork und Monaghan, …

Weiterlesen

Tick Tock – Fotoalbum

Das sind sie alle, die Jungs von Tick Tock im Jahre 2004 . . . . . . . . . . Und ihre Videos findet man hier: https://boysingers.wordpress.com/2011/09/16/tick-tock-vier-jungs-aus-puerto-rico/ .

Weiterlesen

Tick Tock – Vier Jungs aus Puerto Rico…

… eroberten 2004 die Welt. – Sie haben ganz gewöhnliche Namen, tragen ganz gewöhnliche Klamotten, haben ganz gewöhnliche Hobbys, sind also ganz gewöhnliche Jungens. Aber sie machten außergewöhnlich gute Musik. Drei Jahre existierte die Band, um heute nur noch bei eingefleischten Fans gefunden zu werden – ihre frühere lebensfrohe Homepage ist heute eine Werbeseite für …

Weiterlesen